Am vergangenen Wochenende beendete die B-Jugend des TuS die Saison 18/19 mit einem Sieg sowie einer ärgerlichen Niederlage. Sehr erfreulich ist der Gewinn der Torjägerkanone durch einen Velener Spieler.
Die B2 konnte zum Saisonabschluss ihr erstes Spiel gewinnen, nachdem man sich seid der Winterpause kontinuierlich in seinen Leistungen steigerte und in den letzten Saisonspielen oftmals das letzte Quäntchen Glück fehlte.
 
Letzten Endes lässt sich jedoch festhalten, dass unsere B2 überwiegend mit Spielern aus dem jüngeren Jahrgang zusammengestellt war und man  aufgrund dessen positiv und hochmotiviert auf die Saison 2019/2020 blickt.
 
Die B1 verspielte am letzten Spieltag den 5. Platz und verpasst somit knapp das im Winter vom Trainerteam gesteckte Ziel. Eine durchaus vermeidbare 2:4 Niederlage musste man bei der Heidener Viktoria hinnehmen. Dennoch konnte das Velener Team an diesem Tag einen Erfolg verbuchen. Denn das Spiel gegen die Viktoria war zugleich auch das Spiel der Torgaranten der Liga. Sowohl der Velener Marlon Liemann als auch der Heidener Stürmer lagen vor dem Spiel mit 32 Treffern gleichauf in der Torjägerliste. Den Heidener Goalgetter konnten die Velener in der Defensive immer wieder ausbremsen, während Marlon L. mit einem seiner ersten Abschlüsse direkt das goldene Tor erzielte und sich somit die Torjägerkanone sicherte. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an Marlon Liemann zu dieser starken Leistung!
 
Torjägerliste B1Marlon Liemann
 
Um ein kurzes Resumee zu der Leistung unserer B1 zuziehen, kann man festhalten, dass die Mannschaft um Trainer D. Wellmann und F. Brockhaus in der Rückrunde definitiv zu den stärkeren Teams dieser Liga gehörten, sie es jedoch verpassten, die Hinrunde ähnlich stark zu gestalten. So beendet die Mannschaft die Saison auf Platz 6 und kann damit sehr zufrieden sein.
Erfreuliches Feedback erhielt das Team von den Eltern, Schiedsrichtern und auch gegnerischen Trainern, welche sich bei den Spielen gegen unsere B-Jugend wunderten, welch großer Zusammenhalt auch zwischen den einzelnen Mannschaften herrschte. So waren bei fast allen Heimspielen immer beide Mannschaften anwesend, um ihre Kollegen vom Spielfeldrand aus zu unterstützen. 
 
Bevor das Trainerteam Wellmann/Brockhaus die Jungs und Mädchen in die wohlverdiente Sommerpause entlässt, starten ab dem 17. Juni die Sichtungstrainings für die kommende Saison.
 
Das Trainergespann bedankt sich bei allen Spielern und Eltern der Spieler für den Einsatz und einer tollen Saison, in der man immer mehr zu einem Team zusammengewachsen ist. Den Spielern der B1, denen nun größtenteils der Weg in die A-Jugend bevorsteht, wünschen die Trainer auf diesem Wege viel Erfolg.
 
B1 mit Sponsor1