Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung durften die Velener B-Junioren am Samstag den SC Reken 2 im Waldstadion begrüßen.

 

Die starke Elf aus Reken drückte von Anfang an mächtig aufs Gas und konnte bereits den ersten Angriff zur Führung nutzen. Zunächst ließ der Rekener Angreifer die Velener Verteidiger stehen und schob dann alleine vor dem Keeper zum 1:0 ein.

Trotz des frühen Rückstandes ließ sich das Team von Martin Liemann und Frank Brockhaus nicht hängen, hielt dagegen und konnte sich ebenfalls Tormöglichkeiten erarbeiten, die leider nicht genutzt werden konnten.

Auf der anderen Seite legten dann die stärker werdenden Rekener vor der Pause noch das 2:0 nach.

Auch in den zweiten 40 Minuten hatten die Velener einige brenzlige Situationen zu überstehen, weitere Tore konnte Reken aber nicht mehr erzielen. Auch wenn die Velener gegen Ende der Partie noch einmal mehr vom Spiel hatten blieb es bei der verdienten 2:0 Niederlage.

Festzuhalten bleibt, dass es noch einiges an Arbeit für Trainer und Mannschaft gibt, die Saison ist aber auch noch jung. Die nächste Chance Dinge zu verbessern gibt es bereits am kommenden Mittwoch im Pokal bei den SF Nordvelen.