Am vergangenen Freitag ging es zum Auswärtsspiel zum FC Rhade. Nachdem man am
letzten Freitag eine derbe Heimniederlage einstecken musste, wollte man nun einen Dreier landen.
 
f5
 
Die Partie wurde unter strömenden Regen, um 15:15 Uhr, angepfiffen. Der Gastgeber trat mit einer F2
an, augenscheinlich ein älterer Jahrgang. Dem entsprechend waren einige Spieler auch etwas größer
gewachsen. Die Velener präsentierten sich von Anfang an kämpferisch, allen voran Joscha Denne, der
gekonnt fast alle Zweikämpfe für sich entscheiden konnte und den Ball immer wieder in die Spitze spielte.
Er selbst erzielt zudem 2 Tore für seine Farben. Das Rhader Team wurde immer wieder durch Einzelaktionen
oder Fernschüssen gefährlich. Bis zur Halbzeit hatten die Velener aber mehr Spielanteile, gingen so auch
verdient mit einer 3:1 Führung in die Pause.
 
 
Nach Wiederanpfiff, waren es die Gastgeber die das Spiel bestimmten. In kurzer Zeit glichen die Rhader Kicker aus.
Die Partie drohte zu kippen, denn die Gegner tauchten ein ums andere Mal vor den Velener Abwehrreihen auf.
Das Velener Trainerduo sorgte mit Auswechselungen für mehr Offensivpower und beschäftigte die
Gegner so in ihrer eigenen Hälfte. Die Folge, die Velener hatten mehr Torchancen und die Rhader blieben dem
Velener Tor fern. Am Ende war es eine ansehnliche und umkämpfte Partie, welche die Velener mit 6:5 für sich
entscheiden konnte.