F2 Jugend konnten nicht an den Erfolg gegen Lembeck anknüpfen.
1. Halbzeit: Die Spieler der Velener F2 Kicker konnten die gute Leistung
des letzten Spiels leider nicht abrufen. Zudem fehlten Paul Merkentrup
und Robin Loppnow krankheitsbedingt. Die Velener Kicker wirkten unkonzentriert
und konnte den Angriffen des Adler Weseke nur selten entgegen wirken.
So dass es nach kurzer Zeit 0:3 für Adler Weseke hieß. Lennart Roling und
Romeo Rene Kunze versuchten Ihre Mannschaft anzutreiben, was nur bedingt
gelang. Die wenigen Angriffe und Torszenen der Velener Kicker wurden durch
die Abwehrspieler und den Torhüter des Adler Weseke vereitelt.
Adler Weseke auf erhöhte kurz vor Ende der 1. Halbzeit auf 0:4 und 0:5.
 
2. Halbzeit: Nachdem sich die Velener Kicker einigermaßen sammeln konnten,
gelang es zumindest teilweise ,den Angriffen des Adler Weseke stand zu halten.
Aber die Energie und Willensstärke der Velener Kicker aus dem letzten Spiel war nicht
zu erkennen. Es ergaben sich nur noch vereinzelt Torchancen für die Velener.
Die Mannschaft des Adler Weseke drehte zur Mitte der 2. Halbzeit richtig auf
und erzielten faßt im Minuten-Takt Tore, so daß es am Ende (leider) 0:9 für
Adler Weseke hieß.