In den letzten Spielen konnte die B-Jugend spielerisch nicht wirklich überzeugen,
was sich schlussendlich auch in den Ergebnissen wiederspiegelte. So reiste man am Sonntag nach Weseke und traf auf die Spielgemeinschaft Weseke/Südlohn/Oeding. Die Spielgemeinschaft gastierte vor der Partie mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz, somit rechnete man sich im Vorfeld gute Chance aus, einen Dreier zu landen.
 
Unsere Truppe nahm von Beginn an das Heft in die Hand und erzielte in der 7. / 8. und 12. Minute die ersten Treffer. Hier konnten sich Aron Grimmelt (2x) und Bernd Vierhaus in die Torschützenliste eintragen. In der 24. Minute nutzten die Gastgeber einen groben Fehler der Velener und verkürzten auf 1:3. Das Team um Trainer Liemann & Brockhaus ließ sich davon nicht beeindrucken, so war es Lukas Vierhaus, der in der 33 Minute den alten Abstand wieder herstellte. Kurz vor der Pause ließ die Velener Truppe, die sich bei dem Ergebnis zu sicher schien, noch einen Gegentreffer zu. So ging es mit 2:4 für die Velener in die Halbzeitpause.
 
Zu Beginn der zweiten Hälfte machten die Kicker aus Velen wieder mächtig Druck, so gelang es Bernd Vierhaus in der 52. Minute und Niklas Bollenberg in der 59. Minute das Ergebnis auf 2:6 auszubauen. In den letzten Minuten der Spielzeit plätscherte die Partie vor sich hin, den Gastgebern gelang das dritte Tor durch eine Unaufmerksamkeit in der Defensive. Den Schlusspunkt allerdings setzten die Velener durch Daniel Venns in der 78. Minute.
 
Das Ergebnis, auch in dieser Höhe, war durchaus verdient, bei den Gegentoren war man aber zu lethargisch.